Holz und Holzwerkstoffe

Altholzkategorie AII – AIII:

Verleimtes, beschichtetes, lackiertes oder anderweitig behandeltes Altholz ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel.

Dazu gehören:

  • Holzabfälle aus der Holzbe- und –verarbeitung:
    Verschnitte, Abschnitte, Späne von Holzwerkstoffen und sonstigem behandeltem Holz
  • Verpackungen:
    Transportkisten aus Holzwerkstoffen, Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenkisten mit Verunreinigungen (Kunststoffe) aus Vollholz, Sonstige Paletten mit Verbundmaterialien
  • Altholz aus dem Baubereich:
    Holzwerkstoffe, Schalhölzer, behandeltes Vollholz, Dielen, Fehlböden, Bretterschalungen aus dem Innenausbau, Türblätter und Zargen von Innentüren, Profilblätter für die Raumausstattung, Deckenpaneele, Zierbalken usw. Bauspanplatten alles ohne schädliche Verunreinigungen.
  • Möbel:
    Mit und ohne halogenorganischen Verbindungen in der Beschichtung.
    Dazu gehörenauch Möbelhölzer, die eine etwas stärkere Kunststoffbeschichtung haben, wie Hochglanzmöbel, Küchenarbeitsplatten und sonstige beschichtete Hölzer aus dem Innenbereich.
    Sie müssen diese also nicht als "gemischten Abfall" entsorgen.

     

Altholzkategorie AIV:

Mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz, wie Bahnschwellen, Leitungsmasten sowie sonstiges Altholz, das aufgrund einer Schadstoffbelastung nicht den Altholzkategorien AI und AII – AIII zugeordnet werden kann, ausgenommen PCB-Altholz.

Dazu zählt:

  • Verpackungen:
    Munitionskisten, Kabeltrommeln aus Vollholz (Herstellung vor 1989)
  • Altholz aus dem Baubereich:
    Konstruktionshölzer für tragende Teile, Holzfachwerk und Dachsparren, Fenster, Fensterstöcke, Außentüren, Imprägnierte Bauhölzer aus dem Außenbereich, Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen.
  • Imprägniertes Holz aus dem Außenbereich:
    Bahnschwellen, Leitungsmasten, Sortimente aus dem Garten- und Landschaftsbau, imprägnierte Gartenmöbel, Sortimente aus der Landwirtschaft.
  • Sonstige Althölzer:
    Industriefußböden, Kühltürme, Altholz aus dem Wasserbau, aus abgewrackten Schiffen und Waggons, Brandholz.

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag
von 7.00Uhr bis 17.00Uhr

 

Freitags von 7.00Uhr bis 16.00Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf:

Kirn Entsorgungs GmbH
Tonwerkstr. 3
84332 Hebertsfelden

Telefon: +49 8721 96580

Fax:     +49 8721 965850

 

Kontaktformular

unser aktuelles Zertifikat
gem EfBV
ZertifikatKomplett-2019.pdf
PDF-Dokument [502.3 KB]