Holz und Holzwerkstoffe

AltholzkategorieAI:

Naturbelassenes oder lediglich mechanisch bearbeitetes Altholz, das bei seiner Verwendung nicht mehr als unerheblich mit holzfremden Stoffen verunreinigt wurde.

Darunter fallen:

  • Holzabfälle aus der Holzbe- und –verarbeitung:
    Verschnitte, Abschnitte, Späne von Naturbelassenem Vollholz
  • Verpackungen:
    Paletten, Transportkisten, Verschläge, Kabeltrommel aus Vollholz, Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenkisten ohne Verunreinigung (Kunststoffe) aus Vollholz
  • Altholz aus dem Baubereich:
    Naturbelassenes Vollholz
  • Möbel:
    Naturbelassenes Vollholz

Altholzkategorie AII – AIII:

Verleimtes, beschichtetes, lackiertes oder anderweitig behandeltes Altholz ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel.

Dazu gehören:

  • Holzabfälle aus der Holzbe- und –verarbeitung:
    Verschnitte, Abschnitte, Späne von Holzwerkstoffen und sonstigem behandeltem Holz
  • Verpackungen:
    Transportkisten aus Holzwerkstoffen, Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenkisten mit Verunreinigungen (Kunststoffe) aus Vollholz, Sonstige Paletten mit Verbundmaterialien
  • Altholz aus dem Baubereich:
    Holzwerkstoffe, Schalhölzer, behandeltes Vollholz, Dielen, Fehlböden, Bretterschalungen aus dem Innenausbau, Türblätter und Zargen von Innentüren, Profilblätter für die Raumausstattung, Deckenpaneele, Zierbalken usw. Bauspanplatten alles ohne schädliche Verunreinigungen.
  • Möbel:
    Mit und ohne halogenorganischen Verbindungen in der Beschichtung

Altholzkategorie AIV:

Mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz, wie Bahnschwellen, Leitungsmasten sowie sonstiges Altholz, das aufgrund einer Schadstoffbelastung nicht den Altholzkategorien AI und AII – AIII zugeordnet werden kann, ausgenommen PCB-Altholz.

Dazu zählt:

  • Verpackungen:
    Munitionskisten, Kabeltrommeln aus Vollholz (Herstellung vor 1989)
  • Altholz aus dem Baubereich:
    Konstruktionshölzer für tragende Teile, Holzfachwerk und Dachsparren, Fenster, Fensterstöcke, Außentüren, Imprägnierte Bauhölzer aus dem Außenbereich, Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen.
  • Imprägniertes Holz aus dem Außenbereich:
    Bahnschwellen, Leitungsmasten, Sortimente aus dem Garten- und Landschaftsbau, imprägnierte Gartenmöbel, Sortimente aus der Landwirtschaft.
  • Sonstige Althölzer:
    Industriefußböden, Kühltürme, Altholz aus dem Wasserbau, aus abgewrackten Schiffen und Waggons, Brandholz.

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag
von 7.00Uhr bis 17.00Uhr

 

Freitags von 7.00Uhr bis 16.00Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf:

Kirn Entsorgungs GmbH
Tonwerkstr. 3
84332 Hebertsfelden

Telefon: +49 8721 96580

Fax:     +49 8721 965850

 

Kontaktformular

unser aktuelles Zertifikat
gem EfBV
Efb Zertifikat 2017-2018.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]